transalpina

Monte Nanos

Che profumo el rosmarin Che profumo el rosmarin
Le erbe del Carso nella tradizione popolare

scheda libro

acquista libro


deutsch
Original titel: Beri, beri rožmarin zeleni - Kraška zelišca v ljudski tradiciji)

Autorin: Vesna Guštin Grilanc
Italienische Ausgabe von: Alessandro Ambrosi
Übersetzung aus dem Slowenischen: Majda Guštin Colja
Fotos: Igor Grilanc und andere Mitarbeiter
ISBN 88-88281-02-9
120 seiten - 21,50 €
Herausgabe: Dezember 2005
Fachgebiet: Der Karst und seine Traditionen (Bräuche)


Das Buch
Aromatische Kräuter, wildwachsende Pflanzen, Heil-und Küchenkräuter, Bäume, Büsche, Blumen, Blätter, Beeren, Samen, Früchte, Zweige, Rinden sowie Hölzer und Wurzeln... des Karstes.
Diese wahren Gaben der Natur gehören seit jeher ins tägliche Leben als wichtiger Bestandteil einer bekömmlichen Ernährung sowie zum Wohlergehen von Mensch und Tier. Sie verfeinern eine traditionsreiche Küche und sind von Bedeutung in Kinderspielen, Festen bis hin zum Aberglauben.
Bei einer farbenfrohen Entdeckungsreise durch eine vielfältige Pflanzenwelt (120 Kräuter) entdeckt man diese im Volksbrauch, der Tierheilkunde und nicht zuletzt in ihrer kulinarischen Bedeutung. Sind sie doch die Krönung der Köstlichkeiten, welche die feine Küche des Karstes zu bieten hat.


Die autorin
Vesna Guštin Grilanc, lebt seit jeher in Repen, im Triester Karst. Sie ist Pianistin und Musiklehrerin am Konservatorium von Triest. Als begeisterte Forscherin der Tradition und Volksbräuche der Karstbewohner leitet sie den Kulturzirkel 'Kraški Dom' von Repen und dirigiert den dortigen Männerchor. Zudem verfasst sie auf slowenisch und italienisch Kochbücher und Abhandlungen über das Leben und die Bräuche der Slowenen im Karst. Die bekanntesten sind: Xe più giorni che luganighe. Cibi, tradizioni, costumi del Carso e del circondario triestino und Le pietre del fuoco. La vita attorno al focolare sul Carso e nel circondario triestino.
Sie zählt zu den Organisatoren der 'Nozze Carsiche' (der Karsthochzeiten). Diese finden alle zwei Jahre nach einem alten Rhytus statt. Ausserdem ist sie als Beraterin von öffentlichen und privaten Institutionen, Vereinen für Kulturleben und enogastronomische Traditionen zuständig.


Zurück zur Transalpina Editrice

libri on line